Wohnbauprojekt Wilhelm Kaserne

Projektdaten

Jahr

Status

Typologie

Größe


48.2196, 16.4087

Wettbewerb 1.Platz

KONZEPT

Wiener Block recycelt

Das Auflösen der Blockstruktur ist das städtebauliche Konzept dieses Projektes, das auf der Überlagerung von der Stadtstruktur und der Landschaft basiert. Die Durchlässigkeit zwischen den Bauteilen und in den Erdgeschossbereichen verstärkt die Transparenz des Innenfreiraumes. Baukörper reagieren auf die Vorgaben der Widmung. Die Überlagerung mit dem konkreten Grundstück und dem Freiraum ergibt ein komplexes urbanes Gebilde. Die einzelnen Wohnungstypen sind durch ihre Orientierung und räumlichen Abschlüsse (Loggien mit grünem Garten) vor gegenseitigen Einblicken geschützt. Der große zusammenhängende Innenraum bietet differenzierte öffentliche und halböffentliche Bereiche an und bildet im Bereich des ruhigen Hofes einen grünen Teppich der sich über die schräge Fläche der Rampe bis zur grünen Terrasse des ruhigen Innenhofes erstreckt. Die differenzierte Freiraumgestaltung ermöglicht durchlässige öffentliche Grün- und Platzflächen sowie geborgene halböffentliche Höfe für Bewohner und Kleinkinder. Das Thema Vorgarten wird betont und in verschiedenen Elementen weiter interpretiert:

-Vertikaler Vorgarten : Grünbox in den Loggien auf den Laubengängen

-Horizontaler Vorgarten : Vorgarten in der Vorgartenstrasse und Dachterrassen mit intensiven

Begrünungen als allgemeine, mit Sauna und Sonnendeck ausgestattete, Freiflächen

-Grüner Teppich : halböffentlicher Bereich mit bespielbaren Oberflächen (Kinderspielplatz, Treffpunkt, Verweilzonen, Sitztreppen und Bermen zum liegen, sitzen und spielen in der Schräge), die mittels linsenförmigen grünen Hügeln von den angrenzenden öffentlichen Durchgängen abgeschirmt ist. Die Dreiteilung der Baukörper stellt in folgenden Bereichen eine Neuinterpretation der charakteristischen Fassaden des Wiener Blocks dar:

1 Eingangzone, Lokale und Nebenräume im Erdgeschoss, Vorgarten zur Vorgartenstrasse, Sockel mit den Lokalen bzw. Nebenräumen zur Engerthstrasse

2 Regelwohngeschosse

3 Dachwohnlandschaft