Theresianum Um- und Zubau

Projektdaten

Jahr

Status

Typologie


Umbau- und Zubau des Theresianum in Wien IV.

Die Stiftung der Theresianischen Akademie unter der Leitung von Kurator Dr. Stephan Nagler beabsichtigte, nach langjähriger Vorbereitung und unter der Einbeziehung von interdisziplinären Experten, die Umsetzung einer Campus Bildungseinrichtung mit zukunftsorientiertem Programm, das einen Kindergarten, eine ganztägige Volksschule und ein bestehendes Gymnasium beinhaltet.
Die Architekten wurden bereits in der Phase der Ausarbeitung des Raum- und Funktionsprogramms einbezogen und hatten die Möglichkeiten, die räumlichen Varianten mit den Nutzern und Experten in mehreren Diskussionen zu präzisieren und detaillieren.

Das Ziel war die Schaffung der räumlichen Voraussetzung für eine Lernlandschaft, die Entfaltung ermöglicht, Persönlichkeiten entwickelt, Wissen und Werte vermittelt, sowie Selbstverantwortung und Leistungsbewusstsein fördert.

Die Nutzer und Vertreter aller Einrichtungen waren im ganzen Planungsprozess eingebunden und durch ihre aktive Rolle wurde die Erweiterung erfolgreich durchgeführt.
Nun verfügt die Theresianische Akademie über ein lückenloses Betreuungsangebot für die Kleinsten (ab 1,5 Jahren) bis zu Matura in einem modernen Campus.