Sportakademie Hütteldorf

Projektdaten

Jahr

Status

Typologie

Größe 
20.000 m2

48.1951, 16.2672

Machbarkeitsstudie für Realgymnasium Wien West mit Trainingsanlagen für den Leistungssport

Das Grundstück liegt am Stadtrand im Westen von Wien. Die nähere Umgebung ist gekennzeichnet durch eine heterogene Bebauungsstruktur. In der südlich angrenzenden Nachbarschaft befinden sich Wohnhausanlagen mit bis zu 6 Geschoßen.
Im Norden grenzt die Westbahnstrecke, im Besitz der ÖBB. Westlich befindet sich die Deutschordenstraße mit Unterführung und dem P+R Gebäude. Durch den Bahnverkehr, ist mit einer Lärmbelastung zu rechen und muss bei der Ausarbeitung der Konzeption bzw. Planung berücksichtigt werden.

Die geschlossene Gebäudehülle, mit eingeschnittenem Pausenhof über den Turnhallen und der Aula erzeugt einen kompakten Baukörper. Dies ermöglicht eine hohe Wirtschaftlichkeit und ein energieeffizientes Gebäude (geringe Fassadenfläche - Niedrigenergiehaus).
Alle Unterrichtsklassen orientieren sich nach Süd-West zur Wohnbebauung mit dazwischen liegendem Baumbestand, der als Pufferzone dient. Die Sonderunterrichtsräume blicken in den Pausenhof, nach Süd-West und sind somit vom Lärm der vorbeifahrenden Züge geschützt.
Die Gebäudehöhe beträgt 12 (bis max. 13m) von der Geländeoberkante. Der Gebäudeabstand zur Bahnstrecke beträgt 12m und ist in Abstimmung mit Herrn DI Stadler von den ÖBB als Planungsgrundlage angenommen worden.

© 2021 NMPB Architekten ZTGmbH All rights reserved.