Rudolfinerhaus

Projektdaten

Jahr

Status

Typologie

Größe


Für die Privatkrankenanstalt Rudolfinerhaus, die neben den Spitalseinrichtungen auch eine der renomiertesten Schwesternschulen Österreichs umfasst, wurde ein Masterplan erstellt um den Erfordernissen für die nächsten Jahrzehnte in medizinischer und ausbildungstechnischer Hinsicht Rechnung tragen zu können

Auf Grund einer Bewertung des Altbestandes wurde gemeinsam mit dem Auftraggeber eine Neukonzeption der Geburtshilflichen Abteilung, einer Pflegeabteilung, einem Bereich für Konsiliarärzte, eines Besucherhotels, sowie der Erweiterung der Tiefgarage und der Erneuerung der gesamten haustechnischen Anlagen erstellt.

Aufbauend auf diesem Konzept wurde von den Architekten ein Raum- und Funktionsprogramm zum Flächennachweis erarbeitet.

Zur Umsetzung wurden die Unterlagen für eine neue Flächenwidmung des ganzen Areales geschaffen und die Flächenwidmung wurde 2006 vom Gemeinderat der Stadt Wien auch beschlossen. Damit konnte die rechtliche Grundlage für eine Zukunftsorientierte Erweiterung des Rudolfinerhauses gelegt werden.