Ocean University - Kalametiya Sri Lanka

Projektdaten

Jahr

Status

Typologie

Größe


KONZEPT
Die Ocean University in Kalametiya (Sri Lanka) ist ein Campus der kurzen Wege. Die klare Aufteilung und Zuordnung der Gebäude am Campusgelände wirkt klar und lässt Möglichkeiten zur Erweiterung und Entwicklungsflächen offen. Das Campusensemble ist ähnlich dem einer Dorfstruktur aufgebaut. Lern- und Freizeitzonen öffnen und definieren Kommunikationsräume, inmitten einer geordneten Strukturieren Campusüberordnung: Die Universität als eine Gemeinschaft des Lernens, die Universität als Dorf.

Der Campus ist eng in die umgebende Flora eingebunden, und ist speziell auf die klimatischen Bedingungen ausgelegt. Sonnensegel und passive Beschattungssysteme, aus regionalen Ressourcen, berücksichtigen die besonderen klimatischen Bedingungen. Wasserbecken die teilweise den Fassaden der Gebäude vorgeschalten sind, steuern passiv die mikroklimatischen Verhältnisse und kühlen die Luft.

Die Gebäude am Campusgelände sind als Atriumhäuser konzipiert und können somit durch den verschatteten Hof im Zentrum solare Überhitzung während den Sommermonaten einschränken und funktionieren gemeinsam mit der intelligenten Fassade als ein natürliches Durchlüftungssystem.

Eine der Hauptaspekte bei diesem Projekt ist der schonende Umgang mit lokalen Ressourcen. Die Gebäudekonstruktionen sind ein Mix aus Beton und Holzelementen. Durch geringe Spannweiten und einfache Detailausbildungen können die Gebäude in kurzer Zeit und mit einfachen Mitteln hergestellt werden. Intelligente Fassaden erlauben eine Reduzierung des Glasanteils und zeugen von einem positivem ökologischen Fußabdruck.