BHAK/ BHAS Gänserndorf

Projektdaten

Jahr

Status

Typologie


Wettbewerb 1. Preis

 

Das Projekt wurde in einem beschränkten baukünstlerischen Wettbewerb von der Jury als Preisträger ausgewählt und zur weiteren Bearbeitung empfohlen.

Das Projekt besteht aus einem Zubau, der senkrecht zum Bestand gerichtet ist, die beiden Gebäude des Bestandes verbindet und mit ihnen ein geschlossenes Ganzes bildet.

Der Zubau aus vier Obergeschossen im hinteren Teil des Grundstücks endet in einem eingeschossigen Aufbau auf den vorderen Bestand.

Dieser eingeschossige Aufbau bildet einen signifikante Baukörper oberhalb des Einganges, der vor die Flucht des Bestandes ragt und so ein eindeutiges Zeichen für den Zugang formuliert.